FANDOM


Wyncresthain
Reisende, die sich von Fatoia aus nach Südosten wenden, betreten irgendwann einen alten und überwucherten Wald namens Wyncresthain.

Die Legende erzählt, dass dieser Wald der erste war, den der Drachen Balian „Grünhauch“ erschuf. Weil er diese erste seiner Schöpfungen am meisten liebte, entschied er kurz vor seinem Tode, dass er dort zur letzten Ruhe gebettet werden sollte. Als ein Samen auf seine sterblichen Überreste fiel, wuchs dieser zu einem riesigen Baum heran, der sich bis heute von der Energie des toten Drachen ernährt: der Große Peyotebaum.

Leider haben sich kürzlich Waldtrolle in diesem Gebiet angesiedelt, was es inzwischen für Reisende fast unmöglich macht, einen genaueren Blick auf den großartigen Baum zu werfen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.