FANDOM


Juno Galerie
Die Juno-Galerie ist eine gigantische Ader aus Kristallerz, die sich an der südlichen Grenze des Nebelwaldes befindet.

Erst als die Shax Flugschiffe für einen Angriff hierher lenkten, bemerkten die Osira den Ort und errichteten die Nebelfestung als Wachtposten.

Inzwischen hat sich diese Erzader soweit zersetzt, dass nur noch die härtesten und widerstandsfähigen Napolitkristalle im Fels übrig blieben.

Die alten Höhlen sind durch Wege reich an Napolit und schwebenden Felsen verbunden, die einen langen Korridor bilden, der am Himmel über Laedis schwebt und in einem mysteriösen, finsteren Licht schimmert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.