FANDOM


Hordarpass
Der Hordarpass ist eine natürliche Festung und ein alter Außenposten des ehemaligen Königreichs Ayron.

Seine Ruinen lassen die Größe des einstigen Königreichs erahnen, bevor es von den Shax während des Ersten Drachenkrieges zerstört wurde.

Obwohl die Shax eine wichtige Rolle in der Geschichte des Königreichs Ayron spielen, waren es die Wolfsmenschen, die ihm den Rest gaben, als sie nach Ende des Krieges hier einfielen und die wenigen verbliebenen Überlebenden vertrieben.

In der Nähe des Hordarpasses liegt der Sorthinaberg, der größte aktive Vulkan Bakras.

Seine regelmäßigen Eruptionen haben die hiesige Temperatur so stark ansteigen lassen, dass sich ein Klimawechsel vollzog, der die unmittelbare Umgebung in einen Regenwald verwandelte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.